Read on
Questions?
Your question:
 

Visiting Professor of Consumer Behavior & Policy

Research Projects

Transformationsbedarf in Wissenschaft und Forschung zur Unterstützung der Energiewende (TRAFO BW) und Energie-Radar (UM BW)

Project Description

Um den Beitrag Baden-Württembergs zur Forschung und Entwicklung im Bereich Energiewende zu optimieren, wurde das Vorhaben Transformationsbedarf in Wissenschaft und Forschung zur Unterstützung der Energiewende (TRAFO BW) angestoßen. Die Ziele war, die baden-württembergische Energieforschung im Wettbewerb zu stärken, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und ihre Chancen in der Konkurrenz um Drittmittel zu erhöhen. Es sollte untersucht werden, ob zusätzlicher Entwicklungsbedarf sowohl in einer inhaltlichen (Forschungsprogramme) als auch in einer strukturellen Dimension (Kooperationen, Netzwerke, Kapazitäten) besteht. Ein Konsortium, bestehend aus der gemeinnützigen Gesellschaft DIALOGIK, dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des KIT, Prof. Dr. Lucia Reisch und dem Öko-Institut wurde hierfür mit dem Projekt Energie-Radar beauftragt. Im Rahmen des Projekts wurde eine disziplinübergreifende Bestands- und Bedarfsanalyse der für die Energiewende relevanten Forschung in BW durchgeführt, sowohl in universitären als auch außeruniversitären Einrichtungen. Auch die Mitglieder des Netzwerks BW, die im Bereich der Energieforschung aktiv sind, wurden bei dieser Befragung berücksichtigt.

Contact:

Project Duration

from 01.11.2013 through 30.07.2014

Project Head

Prof. Dr. Lucia Reisch

Project Execution

Prof. Dr. Lucia Reisch, Sabine Bietz

Financing





back