Read on
Questions?
Your question:
 

Program

On this webpage you find current information on exhibitions, excursions and further events of the artsprogram.

Archive

All events by year (pages in German):

2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13 | 2011/12 | 2010/11 | 2009/10 | 2004 -2010

 

April 2019

25 Do
artsprogram
artsprogram Das artsprogram etabliert künstlerische Praxis als Bestandteil von Lehre und Forschung an der ZU. Es lädt Künstler, Studierende, Wissenschaftler und Gäste zu Begegnungen zwischen Gegenwartskunst und Wissenschaften ein.
12.45 – 13.00 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, White Box
26 Fr
artsprogram
artsprogram Das artsprogram etabliert künstlerische Praxis als Bestandteil von Lehre und Forschung an der ZU. Es lädt Künstler, Studierende, Wissenschaftler und Gäste zu Begegnungen zwischen Gegenwartskunst und Wissenschaften ein.
12.45 – 13.00 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, White Box
29 Mo
artsprogram
artsprogram Das artsprogram etabliert künstlerische Praxis als Bestandteil von Lehre und Forschung an der ZU. Es lädt Künstler, Studierende, Wissenschaftler und Gäste zu Begegnungen zwischen Gegenwartskunst und Wissenschaften ein.
19.15 – 20.45 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, Black Box 1.09

Mai 2019

09 Do
artsprogram
artsprogram Das artsprogram etabliert künstlerische Praxis als Bestandteil von Lehre und Forschung an der ZU. Es lädt Künstler, Studierende, Wissenschaftler und Gäste zu Begegnungen zwischen Gegenwartskunst und Wissenschaften ein.
,
Wissenschaftliche Events
Wissenschaftliche Events Neben forschungsorientierten Symposien, Vorträgen und Kolloquien geben neue ProfessorInnen der ZU im Rahmen ihrer Antrittsvorlesungen Ein- und Ausblicke in ihre Forschungstätigkeit.
19.00 – 21.00 Uhr
Friedrichshafen | ZF Campus, Black Box 1.09
Es wurden keine Veranstaltungen gefunden
Mehr Veranstaltungen anzeigen

Accompanying Exhibition at the White Box

Perjovschi

Archaeology of the Present – Memory, Media, Matter

16 | 02 – 15 | 09 | 2018


Forensic Architecture presents a show developed specially for Zeppelin University. Three FA works are presented, which exemplify the methodologies of the collective and each align with one the three terms: "memory", "media", "matter".


More information